Kinder unterscheiden sich nicht nur durch ihre Größe von Erwachsenen. Diagnostik und Therapie müssen speziell auf sie ausgerichtet und zugeschnitten sein.

Häufige kindliche Probleme:

Die besonders im Kindesalter  anzutreffenden Mittelohr-Ergüsse führen zu Mittelohr-Entzündungen und diese wiederum zu erheblicher Hörminderung. Bleiben sie über einen längeren Zeitraum bestehen, kommt es regelmäßig zu Sprachentwicklungsverzögerungen mit Konsequenzen für den Alltag bis hin zu schulischen Problemen. Hieraus ergibt sich die enorme Bedeutung einer Abklärung des Hörvermögens bei entsprechenden Hinweisen. Wir sind deshalb bei unseren kleinen Patienten immer besonders bemüht, in einer angenehmen und entspannten Atmosphäre die notwendige Behandlung gemeinsam mit den Eltern zu planen und zu vermitteln.

Nach ausführlicher Untersuchung beginnen wir die Behandlung in der Regel mit medikamentösen schulmedizinischen und homöopathischen Behandlungsmethoden. Dieses wird in üblicherweise für einen Zeitraum von 2-3 Monaten durchgeführt. Häufig erreichen wir hiermit eine Heilung.

Ist dies nicht der Fall kann auch eine operative Therapie notwendig werden. Bei Kindern sind dies am häufigsten die Entfernung der Polypen,  der Gaumenmandeln oder die operative Behandlung der Mittelohr-Ergüsse (Einlage von Paukenröhrchen). Eine Operation sollte jedoch nur bei zwingender Notwendigkeit erfolgen und das letzte Mittel sein, wenn die rein konservativen (medikamentösen) Maßnahmen nicht ausreichen, um den gewünschten Erfolg zu gewährleisten.

Die Entfernung der Polypen und die Paukenröhrcheneinlage ist in der Regel ein ambulanter schmerzarmer Eingriff. Die Voruntersuchung findet 2 Tage vor dem Eingriff im Krankenhaus statt. Am Operationstag sollte man alle Vorbereitungen zuhause in Ruhe durchführen und rechtzeitig ohne Hektik zur Klinik fahren. Je ruhiger der Ablauf, desto leichter ist es für Ihr Kind. Die Nachbeobachtungszeit in der Tagesklinik beträgt ca. 5 Stunden nach der Operation. Bei Problemen ist in der Klinik auch nachts jederzeit ein HNO-Arzt erreichbar. Am Folgetag kommen Sie zu uns in die Praxis zur Kontrolle.

 

Folgende Untersuchungen führen wir routinemäßig durch:

  • Allgemeine Untersuchung
    • Körperliche Untersuchung
    • Komplettierung der U- Untersuchungen des Kinderarztes
    • Ohrreinigung und Mikroskopie
    • Naseninspektion und Endoskopie
    • Nasenrachenrauminspektion und Endoskopie (Polypen)
    • Mundrauminspektion und Endoskopie (Mandeln)
    • Kehlkopfinspektion und Endoskopie (Schreiknötchen)
    • Hals und Schilddrüsenuntersuchung
  • Sonographie (Ultraschall):
    • A-Scan der Nasennebenhöhlen
    • B-Scan der Nasennebenhöhlen
    • B-Scan der Halsweichteile (Lymphknoten)
    • B-Scan der Halsgefäße
    • B-Scan  der Speicheldrüsen
    • B-Scan der Schilddrüse
  • Spezielle Untersuchungen
    • Hörtest:
    • Tonaudiogramm
    • Sprachaudiogramm
    • Tympanometrie (Trommelfellbeweglichkeit)
    • Steigbügelreflexe
    • Otoakustische Emissionen
    • BERA Hirnstammaudiometrie
    • ENG (Schwindeltest)
    • Riechtest
    • Geschmackstest
    • Abstrichuntersuchungen von Mund, Nase oder Ohren
    • Blutuntersuchungen: Mononukleose,  Antistreptolysin, Allergie
  • Allergietestungen:
    • Bluttestungen (RAST)
    • Pricktest (Hauttestungen)
    • Nasenprovokation

 

Folgende Behandlungsverfahren kommen in unserer Praxis bei Kindern zur Anwendung:

  • Moderne Schulmedizin
  • Allergietherapie
    • Symptomatisch mit Antiallergika
    • Allergenvermeidung mit Beratung und Bettwäsche
    • Immuntherapie:
    • Desensibilisierung mit Spritzen
    • Desensibilisierung mit Tropfen
    • Desensibilisierung mit Tabletten
  • Alternative Medizin
    • Akupunktur
    • Phytotherapie (Pflanzenheilkunde)
    • Homöopathie
    • Schüssler Salze (Biochemie)
    • Eigenblut mit Nosoden
    • Medizinisches Taping

 

Operative Therapie

Folgende Operationen führen wir seit vielen Jahren routinemäßig bei Kindern durch:

  • Ohr
    • Trommelfellschnitt und ggf. Paukenröhrcheneinlage
    • Tympanoplastik ( Verschluss des Trommelfells bei Perforation)
    • Sanierende Ohroperation bei laufendem Ohr (Knocheneiterung, Cholesteatom)
    • Hörverbessernde Operationen
    • Ohranlegeplastik
  • Nase und Nasennebenhöhlen
    • Argon-Plasma-Koagulation bei Nasenbluten
    • Argon-Plasma-Koagulation der Nasenmuschel
    • Endonasale mikrochirurgische Nasennebenhöhlensanierung bei chronischer Entzündung
    • Verkleinerung der Nasenmuscheln
  • Mund- und Schlundchirurgie
    • Entfernung der kindlichen Polypen (Rachenmandeln oder Adenoide)
    • Mantelteilentfernung (Tonsillotomie)
    • Mandelentfernung (Tonsillektomie)
    • Zungenbändchen
  • Speicheldrüsen
    • Komplett oder Teilentfernung der Ohrspeicheldrüse mit Neuromonitoring
    • Entfernung der Unterkieferspeicheldrüse mit Neuromonitoring
    • Entfernung der Unterzungenspeicheldrüse
    • Mikroskopische Entfernung von Speichelsteinen aus den Drüsengang
  • Halschirurgie
    • Lymphknotenentfernung
    • Mediane und laterale Halsfisteln und Zysten
    • chirurgisch)
  • Kehlkopfchirurgie
    • Diagnostische mikroskopische Spiegelung des Kehlkopfes
    • Laseroperationen des Kehlkopfes und der Stimmbänder
  • Diagnostische mikroskopische Operationen
    • Spiegelung der Nase und des Nasenrachenraumes
    • Spiegelung des Schlundes
    • Spiegelung Kehlkopfes
  • Termin buchen

    Vereinbaren Sie einen Termin, per Telefon, E-Mail, SMS oder gleich hier über die Website.
    Termin buchen
  • Hier finden Sie uns

    Dr. med. Jörn Finnern
    Friedrich-Ebert-Str. 92
    47800 Krefeld
    Kontakt aufnehmen
  • Öffnungszeiten

    Wir sind Monag bis Samstag von 6:30-19:00 für Sie erreichbar und bieten in diesem Zeitraum Termine an. Vor Ihrem Besuch ist immer eine Terminabsprache notwendig.
  • Buchen Sie einen Termin

    Vereinbaren Sie einen Termin, per Telefon, E-Mail, SMS oder gleich hier über die Website.